Berliner Dom

0.0/5 Bewertung (0 Stimmen)
Berliner Dom Der »Berliner Dom« auf der Spreeinsel (eigentlich Oberpfarr- und Domkirche zu Berlin) im Kirchenkreis Berlin Stadtmitte ist eine der größten protestantischen Kirchen Deutschlands und die größte Kirche Berlins. Auf Wunsch von Kaiser Wilhelm II wurde der Dom 1894-1905 nach Plänen von Julius Carl Raschdorff als Hauptkirche des preußischen Protestantismus und als Grablege der Hohenzollern im Stil der italienischen Hochrenaissance und des Barock erbaut. Zahlreiche Mitglieder des Hohenzollernhauses ruhen in der Gruft (so das preußische Königspaar Friedrich I. und Sophie Charlotte). Die Prunksarkophage und das Grabmal von Kaiser Friedrich III. sind in der Denkmalskirche untergebracht. Im Zweiten Weltkrieg wurde der »Berliner Dom« stark beschädigt und in den Jahren 1974-1993 wieder aufgebaut. Von der Kuppel in 50 Meter Höhe hat man einen wunderbaren Ausblick auf die Stadt. Öffnungszeiten: Mo-Sa 9-19 Uhr, So u. Feiertage 12-19 Uhr. Vom 1. Oktober bis 31. März nur bis 19 Uhr geöffnet. Keine Besichtigung während der Gottesdienste oder Veranstaltungen. Am Lustgarten 10178 Berlin www.berliner-dom.de

Adresse

  • Strasse: Am Lustgarten
  • PLZ: 10178
  • Stadt: Berlin
  • Land: Deutschland

Anfahrt

Bitte geben Sie Ihre Adresse in das Adressfeld unterhalb der Karte um die kürzeste Route zu berechnen.

Follow Us On:

Verlag

Sächsische Strasse 72

10707 Berlin

Telefon:

+49 (0) 30 68 07 00 05

Fax:

+49 (0) 30 68 07 00 04

E-Mail:

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

JoomShaper