Führerbunker

0.0/5 Bewertung (0 Stimmen)
Führerbunker Im sogenannten »Führerbunker« begingen Adolf Hitler und seine Frau Eva, geb. Braun, am 30.04.1945 Selbstmord und der Zweite Weltkrieg ging damit zu Ende. Die Bunkeranlage, ein Tiefbunker, war einer von vielen Anlagen rund um das Regierungsviertel – dennoch richtet sich das Interesse hauptsächlich an diese, die oft stilisiert dargestellt wird. Die Anlage wurde erst Ende 1944 komplett fertiggestellt und kostete 1,35 Mio. Reichsmark. Erst 1988 wird die Decke des Bunkers abgetragen und der verbliebene Hohlraum mit Kies ausgeschüttet. Heute liegen über dem ehemaligen Bunker eine Grünfläche und ein Parkplatz. Viele geschichtsinteressierte Menschen kommen dennoch hierher, auch um der zahllosen Menschen, die im Zweiten Weltkrieg auf schreckliche Weise ihr Leben verloren, zu gedenken. Der Verein „Berliner Unterwelten e.V.“ stellte 2006 eine Informationstafel zum ehemaligen Bunker auf. Ecke Gertrud-Kolmar-Straße/In den Ministergärten

Adresse

  • Strasse: Gertrud-Kolmar-Straße
  • PLZ: 10117
  • Stadt: Berlin
  • Land: Deutschland

Anfahrt

Bitte geben Sie Ihre Adresse in das Adressfeld unterhalb der Karte um die kürzeste Route zu berechnen.

Follow Us On:

Verlag

Sächsische Strasse 72

10707 Berlin

Telefon:

+49 (0) 30 68 07 00 05

Fax:

+49 (0) 30 68 07 00 04

E-Mail:

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

JoomShaper